im TV gesehen: Tatort – Höllenfahrt (WDR)

Wenn Boerne und Thiel anstehen, dann weiss der geneigte Tatort-Zuschauer, eine Höllenfahrt steht hier nicht an. Und obwohl der Titel es nahelegte, hier war mal wieder der richtige Mix an Krimi & Comedy gegeben.  Im Vergleich zur letzen Folge „Wolfsstunde“ natürlich mehr Komik als Verbrechen.  Und ok, die Fehde Boernes mit dem Fahrrad-Club war etwas too much, die Story etwas wirr und zu wenig Nadeshda. Aber ansonsten:  der Golfspielende Boerne passte zur Szenerie wie ein Putt aus kurzer Distanz, Thiel mit seinen Schwierigkeiten in dieser High-Society-Szene, köstlich beim Büffet, dazu Nebenschauplätze (Roadtour durchs Münsterland) und herrliche Ideen (das alte Motorrad, Alberichs lütter Wagen). 87 Minuten einfach gut gehen lassen, Danke WDR! Wertung: 8/10 (Heimkriminalistischer Rätsel- und spannungserhaltender Aufklärungs-Faktor: 60 %).


Foto: WDR

Advertisements
Explore posts in the same categories: Filmkritik, TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: