Totgesagte lesen länger – DVD Vision is back!

Bild vergrößernGut ein Jahr nachdem die frühere DVD Vision eingestellt wurde und die Titelrechte an die Computec Media AG übergingen, die die Widescreen anschließend zur Widescreen Vision machten und mich als Leser verloren, haben wohl noch mehr Leser verloren, die lieber eine Heimkino-Zeitschrift als reines DVD-Magazin mit umfangreicher Marktübersicht, kompetenten Tests und ohne Heft-Beilage wollen. Also ist sie wieder da – die DVD Vision.  „Dabei greifen wir den Geist der früheren DVD Vision auf, ohne den Anspruch, das einstige Heft vollständig zu kopieren“, schreibt der (neue) Verlag, …aber dafür werden praktisch die kompletten DVD-Inhalte der Widescreen Vision kopiert. Da wird auch auf eine Heft-DVD verwiesen, die gar nicht dabei ist, und die Fragensteller und DVD-Bewerter sagen es deutlich, dass sie von der Widescreen Vision sind. Das Interview mit Jörch von Art und Voice ist doppelt,  etc. Da wird jetzt also alle zwei Monate die Widescreen recycelt. Nee nee, so einfach geht das nicht. Das erste (neue) Heft war ein Testkauf, und der Test wird streng… PS: Weiss vielleicht einer wo die MOVIEHOME geblieben ist? Seit Tagen suche ich die für Dezember angekündigte Neuausgabe der Schmankl-Zeitschrift mit Hochglanz-Heimkinos und geil geschriebenen Besuchsreportagen (da könnte sich der Roman von der Heimkino zw. Homecinema noch einiges abschauen!). Bitte melden!Cover vergrössern

Advertisements
Explore posts in the same categories: Heimkino, Software

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: