im TV gesehen: Tatort – Häschen in der Grube (BR)

Solide Krimiunterhaltung aus München. Batic und Leitmayr ermitteln souverän zwischen Pflegefamilien und Medizinversuchen. Diesmal wirkte die Thematik auch nicht so weit hergeholt und bemüht wie in anderen Fällen am Sonntagabend. Im Gegenteil – die Geschichte war schlüssig und Kinder aus Kriegsgebieten als Versuchskaninchen nicht gerade weit hergeholt. Da hat man glatt den Mörder bzw. die Mörderin in diesem Fall übersehen, zumindest bis kurz vor viertel vor zehn. Wertung: 6/10 (Heimkriminalistischer Rätsel- und spannungserhaltender Aufklärungs-Faktor: 70 %)

BR)
Foto: BR

Advertisements
Explore posts in the same categories: Lister Lichtspiele

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: