im TV gesehen: Tatort – Salzleiche (NDR)

Plutoniumhandel, Gorleben, Al-Qaida-Terror, Krippenplätze, Datenklau, BND-Affäre – damit hätten wir die „Tagesschau“ thematisch so ziemlich durch“, schreibt mein geschätzter HAZ-Kollege Imre Grimm in meiner Heimatzeitung. Und er hat Recht, der neue Furtwängler Tatort „Salzleiche“ war zu viel auf einmal. Die Lösung des Falls sowas von banal und von meiner Frau natürlich schon nach fünf Minuten vorhergesagt – da war von BND und Spanien noch gar nichts zu sehen! Trotzdem ein solider Krimi der thematisch natürlich auf der Höhe der Zeit lag und damit brandaktuell erneut über neun Millionen Zuschauer vor die sonntagabendliche Glotze lockte. Dafür gibt es solide 7/10 Punkte, aber nach zwei mal 9 Punkten in Folge muss man ja auch mal Abstriche machen…(Heimkriminalistischer Rätsel- und spannungserhaltender Aufklärungs-Faktor: 10 %)

NDR/Nik Konietzny/Carles Carabi Negueruela)
Foto: NDR

Advertisements
Explore posts in the same categories: Filmkritik, TV

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: