auf DVD gesehen: Das perfekte Verbrechen

Das perfekte VerbrechenEifersüchtiger Mann bringt fremdgehende Ehefrau um. Gesteht vor der Polizei, um dann vor Gericht zu wiederrufen und den Nebenbuhler fertigzumachen. Ein Fall für Hannibal Lector, äh Anthony Hopkins. Das nebenbei auch noch ein aufstrebender Staatsanwalt, der in die freie Wirtschaft wechseln will, unter den Spielchen des ehemals geständigen Mörders leidet – samt Privatleben – macht den guten Thriller mit spannenden Psychospiel-Szenen, nicht nur vor Gericht, komplett. Juristen-Thrill vom Feinsten mit einem wundervoll Hannibal-like Anthony Hopkins, Wertung: 8/10

Advertisements
Explore posts in the same categories: DVD, Filmkritik

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: