auf HD-DVD gesehen: Disturbia (US)

Disturbia [HD DVD]Dank US-HD-DVD und axelmusic.com gab es „Disturbia“ schon weit vor dem deutschen Kino-Start am 20. September (Danke, deutsche Verleiher!) – und ich wurde gut unterhalten. Trotz vorhersehbarer Geschichte samt Ende gab es 100 kurzweilige Minuten, in denen neben Teenie-Thrill auch die „First-Love“ (mit der neuen Nachbarin – hat mich irgendwie an „Girl next Door“ erinnert) und der trottlige Computer-Freak-Freund nicht fehlen darf. Ich gebe hier Mr. Vincent Vega von From Beyond durchaus Recht, das hier auch PG-13-Horror reicht (man ist in letzter Zeit eh überfordert von Hostel-have-eyes-saw5-Zeug).

 

Zwar sind die Ungereimtheiten, die Symparanekronemoi beschreibt, nicht zu übersehen, dennoch war es nicht nur Sarah Roemer, die meine Bewertung positiv erscheinen lässt. Newcomer-Jungstar Shia LaBeouf (aus Transformers und bald Indy 4) ließ mich da schauspielerisch eher kalt. Das Bild ist trotz der vielen dunklen Passagen recht gut, der Sound ansprechend, aber nicht übermässig präsent. Hitchcocks „Das Fenster zum Hof“ meets Web 2.0: ab und an durchaus spannend, kurzweilig, unterhaltsam und schön anzusehen – für Junggebliebene, Wertung: 7,5/10 (Bild 7,5/10, Ton 7/10)

Advertisements
Explore posts in the same categories: Filmkritik, HD-DVD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: