Archiv für August 2007

„Beim ersten Mal“ – seit Donnerstag „american schwanger“ im Kino, ab September auch auf HD-DVD

Sonntag, 26 August, 2007

 

American Pie“ für Fortgeschrittene, diesmal sogar mit Baby! So liest sich der Inhalt des neuen Films der „Jungfrau (40), männlich, sucht…“-Macher. Ein Film über ein (ungewöhnliches) Päarchen mit einem klitzekleinen One-Night-Stand und sehr großen Folgen: Mehr auf der offiziellen Homepage und im Spiegel-Bericht. Das passt doch wunderbar für endlich mal wieder gemeinsamen Kinoabend mit meiner Verlobten – wir sind ja selbst gerade junge Eltern, mit deswegen auch mehr DVD als Kino-Abenden – um das gesehende dann auch wirklich lebenserfahrend zu kommentieren. Die Kritiken lassen jedenfalls auf eine der besten Komödien der letzten Zeit hoffen – seit „American Pie“ kam ja auch nicht mehr viel! Cereality gibt 8/10 und findet: „Eine amüsante, lebensfrohe Achterbahnfahrt mit wenig Geplärre, aber umso mehr lichterlohem Grinsen.“ Equilibrium gibt nur 6-7/10: „eine nett unterhaltende, kurzweilige RomCom, die bei näherer Betrachtung doch genügend Anlass zur Kritik gibt“. „Ein Film mit Gute-Laune-Garantie und mit Menschen, die man überhaupt nicht mehr verlassen möchte“, schreibt Marcus Wessel. „Knocked Up bietet erbarmungslosen Humor mit viel Herz“, sagt filmblog.ch und gibt 5/6. Das sind gute Argumente…

Und wenn meine Eltern eben keine Zeit haben, um Baby zu sitten, dann bleibt der Film ja immer noch hochauflösend für die eigenen vier Wände, denn ab dem 25. September gibt es „Knocked Up“ (Originaltitel) auch auf HD-DVD in den Staaten, im Combo-Format und natürlich „unrated and unprotected“ mit ner Menge Zusatzmaterial.

 

 

 

Advertisements

24p-Update und Bitstream-Ausgabe via Update für den Toshiba XE-1 – ich werd narrisch…

Freitag, 24 August, 2007

Jetzt erst in der „ct“ (18/7) gelesen – nicht wirklich ein Stammblatt von mir, aber das IFA-Special war wirklich lesenswert: Auf Seite 27 steht eine kurze Meldung zum langerwarteten 24p-Update (meine PS3 wurde ja schon bedient) des Toshiba XE1 (Dieser ist ja seit Februar 2007 in meinem Besitz – glaube ich war wegen gut getimter Vorbestellung wirklich einer der Ersten in Deutschland, der HD-DVD auf dem zur Zeit besten Player erleben durfte!). Laut dem Toshiba-Sprecher soll das Update auf der IFA vorgestellt und kurz danach zum Download zur Verfügung gestellt werden. Das hört sich gut an, denn bisher hab ich es noch nicht geschafft kompliziert per LAN-Kabel überhaupt eins der mehreren Updates herunterzuladen (Lange Wege und Faulheit haben somit verhindert, dass „Flags of our Fathers“ auf dem Player rund lief… Egal, die zwei Wochen warte ich auch noch – hab ja eh noch keinen 24p-Beamer am Start)!  Jetzt aber zur wirklich interessanten Überraschung: In einem weiteren Update oder besser Upgrade im Oktober soll Bitstream-Ausgabe von DTS-HD und TrueHD implementiert werden. Hier wird man aber nur die Haupttonspur des Films, nicht aber Sekundärspuren (z.B. von Kommentaren, Menügeräusche etc.) hören können – reicht doch völlig! Jetzt macht ein Neuerwerb eines HD-Ton-fähigen AV-Recievers noch mehr Sinn. Die IFA kann kommen…

auf DVD gesehen: Fast Food Nation

Freitag, 24 August, 2007

Fast Food Nation [UK IMPORT]Eigentlich weiss ja jeder, dass Fast Food nicht nur gesund sein kann. Nach diversen Dokumentationen (We feed the World, etc., die beste dabei: Super Size Me) war dann wohl auch mal ein Film zum Thema dran. Mich erinnerte der Film irgendwie an „Thank you for smoking“ – ohne auch nur annähernd das Niveau zu erreichen. Getrennte Episoden, die überraschender Weise nie zueinander finden, ein reichlich offenes Ende, überheblich wirkende Sozialkritik und Schlachtszenen, die jeder Dorfjunge schon einmal gesehen hat, sowie ein guter Gag, der schon im Trailer zur Geltung kam (Geruchsprobe). Bemüht um die Ecke aufklärerisch, aber hier wäre weniger echt mehr gewesen bzw. Fast Food hätte gereicht, Wertung: 5/10

auf DVD gesehen: Exit

Donnerstag, 23 August, 2007

ExitDer Däne Mads Mikkelsen, bekannt als Bösewicht aus dem neuen Bond „Casino Royale“, als im Sumpf der Wirtschaftsverbrechen gefangener Geschäftsmann zwischen skrupellos und familiär (vgl. „History of Violence). Als US-Thriller wärs eventuell ein Kassenschlager, ansonsten ein solider Thriller aus dem kühlen Norden, der aber auch einige Längen hat, Wertung: 6,5/10

Angriff der HD-DVD-Krieger, aber das Blu-ray-Imperium schlägt zurück!

Dienstag, 21 August, 2007

Das HD-DVD-Lager wird exklusiver! Sony schaut mehr und mehr in die Röhre. Und der Verbraucher wird wohl jetzt noch länger mit zwei HD-Disk-Alternativen leben müssen. Wohl dem, der beide Abspielmöglichkeiten hat: Paramount und DreamWorks Animation haben via AP-Meldung in den USA die exklusive Unterstützung für die HD DVD angekündigt. Zu den ersten HD-Veröffentlichungen von Paramount und DreamWorks, die ausschließlich auf HD DVD veröffentlicht werden, gehören die Komödie “Die Eisprinzen” (muss ich nicht haben) gefolgt von „Transformers“ (Pflicht-Kauf, da im Kino verpasst!) und „Shrek Teil 3“ (Pflicht-Kauf für Freundin und zum vervollständigen der Trilogie). Ausgenommen von der Vereinbarung sind lediglich unter der Regie von Steven Spielberg produzierte Filme, die nicht exklusiv an ein Format gebunden sind (hab ich eh schon alle auf DVD – und der – immer noch nicht gebrochene – Vorsatz keine Filme doppelt zu kaufen, steht auch weiterhin!). Ist Spielberg doch ein wahrer Blu-ray-Supporter. Trotzdem: ein deutliches und überraschendes Zeichen, war doch die Blu-ray-Fraktion, als die mit den besten Verkaufszahlen als auch mit den besten Zukunftschancen angesehen worden. Auch wenn die New York Times schreibt, das für die Vereinbarung Geld geflossen ist und die Exklusivität nur 18 Monate währt.

Das Imperium schlug weniger als 24 Stunden nach der Paramount-Ankündung zurück – und wie: Fox antwortete mit einem umfassenden Titel-Aufgebot, welches noch bis Ende 2007 auf Blu-ray Disc veröffentlicht werden soll. Neben Spielfilmen wie „Stirb Langsam 4.0“ (Pflicht, aber hallo!), „Silver Surfer“ (mal sehen…) soll auch die TV-Serie „Prison Break“ auf Blu-ray Disc veröffentlicht werden. DER WAHNSINN: Die geilste Serie zur Zeit in HD! Daraufhin hat Paramount seinen Händler mitgeteilt, dass alle vorher auf Blu-ray geplanten Titel entfallen, darunter „Face/Off“ und „Next“. Action-Guru Michael Bay gesteht darauf hin auf seiner Homepage „Paramount sucks“, Folge: „Kein Blu-ray, keine Transformers 2“. Um wenig später zurück zu rudern, nachdem er „300“ (der heute oder morgen auch bei mir im Breifkasten liegen sollte!) auf HD DVD gesehen hatte! OK, wir werden es überleben, aber eins ist sicher: The war has (really) just begun! Stay tuned… 

Jetzt hat der Junior die Sammlung entdeckt!

Montag, 20 August, 2007

Einmal nicht aufgepasst und schon krabbelt der Junior zum Heiligtum seines Vaters. Sind ja auch schön bunt die Plastik-Hüllen der DVDs, auch Geldvernichtungsmaschine genannt… Aber warum hat er sich ausgerechnet einen der eher schlechteren Nicholas Cage-Filme geschnappt? Und dann noch einen der Marke „ab 18“! Naja, besser als würde er andere Erwachsenenfilme bevorzugen…

besser verstecken Papa!

Die Roten siegen zum ersten Mal – in HD

Samstag, 18 August, 2007

Fußball-Kampf pur in Karlsruhe – und zum ersten Mal die Roten in HD. Danke Premiere und Danke, Mike Hanke! Ein fantastisches Bild in 1080i auf meinem Sanyo Z4 und Dolby Digital und damit absolut näher dran als im Station – obwohl ich da ja gegen Real als auch bei der 0:1-Niederlage gegen den HSV (siehe Bild unten) genau am Spielfeldrand saß! Gut, dass der Dämpfer gegen den HSV auf das Wahnsinnsspiel gegen Real folgte, so kann man sich wieder auf das Wesentliche konzentrieren! „Auf gehts ihr Roten, kämpfen!“ Jetzt kann gegen Bayern ja nix mehr passieren! Vielleicht stehen wir ja sogar besser da als Werder…

wieder mal nah dran… auch wenn Benny gegen seinen alten Club nichts reissen konnte…