Schmidt & Pocher: TV-Gebühren sind auch nichts mehr wert!

gefunden bei www.ruthe-reklamiert.de

GEZ, TV-Gebühren – zahlt man doch gerne, wenn die staatlich verordnete TV-Grundversorgung das hält, was man einzahlt. Und wofür wird das meiste Geld verbraten. Richtig, die Sportschau. Brauch ich aber gar nicht, hab ja Premiere! Und das zweitmeiste Geld: für Schmidt, Harald Schmidt, für gefühlte 20 Sendungen im Jahr mit Weihnachts-, Karneval-, Skiurlaubs-, Oster-, Pfingst-Ferien… immer wenn ich mal Zeit um 22.45 Uhr hab, läuft „Scheibenwischer“ oder was anderes! Und schaff ich es doch mal Harald anzuschalten, schafft er es nicht mehr mich wach zu halten! „Sowas hat es früher nicht gegeben!“ Was waren das für Zeiten, so um 2001, als Schmidt auf Sat.1 frech und ohne Skrubel alles, aber auch wirklich alles, anaylisierte, kommentierte und persiflierte: die tägliche Dosis Kultur auf dem Kuschelsender! Dann die Pause 2004! Dann die Rückkehr 2005, und dann das abflachen 2006-2007.

Als dann klar wurde, das ab Oktober nur noch eine Stunde Schmidt pro Woche kommt sprach man von „Motivationsschub„. Und den erhoffte auch der fleißige GEZ-Zahler. So gings nicht weiter, das wussten alle! Aber jetzt reicht es: Schmidts Show läuft ab dem 25. Oktober an immer donnerstags um 22.45 Uhr und wird „Schmidt & Pocher“ heißen, teilte die ARD heute mit. Waaas! Was ist mit Andrack?! Wird der Vollidiot der neue Sidekick? Für die Quote über Leichen! Hiiilfe! Harald Schmidt trifft ALDI, so schreibts SPIEGEL online und so stimmts, nur das wir jetzt dafür Feinkost-Käfer-Gebühren zahlen! „Schmidts neuer Waldi!“ Da passt doch was nicht – oder eben doch, wenn die Sendung von MediaMarkt präsentiert wird, denn da stehen beide auf der Payroll! Aber was will der Pocher da! Der soll da weg! ARD – wieso!? Der geht gar nicht, vor allem, weil er fett auf Fan der Roten macht! Und hinterm Rücken über seine alte Heimat Hannover ablästert (schon 2000 fiel das negativ auf, als er als VIVA-Jüngling so dermaßen über die EXPO 2000 ablästerte, das ich wutentbrannt eine Mail an VIVA schrieb und umgehend seinen Rauschmiss forderte – echt wahr!) Was will der Pseudo-Hannoveraner bei Schmidt, für den das beste an Hannover die Autobahn-Auffahrt nach Hamburg ist! Eben, da passt doch irgendetwas nicht! Das haben die Gebührenzahler nicht verdient, ich kündige! Ach, geht ja gar nicht…

Advertisements
Explore posts in the same categories: by the Way, Sneak Preview

One Comment - “Schmidt & Pocher: TV-Gebühren sind auch nichts mehr wert!”

  1. Andreas Says:

    Da stimme ich Dir zu. Früher zu Sat1-Zeiten hat es sich noch gelohnt aufzubleiben. Mittlerweile schalte ich kaum noch ein. Und wenn erstmal Pocher mit an Bord ist, werde ich wohl gar ncith mehr einschalten. Der Kerl geht einfach überhaupt nicht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: